Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Veranstaltungsreihe

Leider müssen wir die geplanten Veranstaltungen erneut verschieben. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen hat der eingeladene Referent noch immer kein Visum von den türkischen Behörden erhalten, so dass weiterhin unklar ist, ob und wann er zu Besuch kommen kann. Zum anderen hat sich die aktuelle Lage in Kurdistan in den letzten Monaten stark zugespitzt. Wie sich die Situation weiter entwickeln wird ist noch unklar. Sollte sich die derzeitige Lage weiter verschärfen, dann muss leider das für dieses Jahr geplante Jugendfestival vom 16. – 22. September ausfallen.

Unabhängig davon wollen wir jedoch an dem Projekt eines gemeinsamen internationalen Jugendcamps im Sommer 2011 festhalten. Voraussichtlich im Herbst wird es im deutschsprachigen Raum diesbezüglich weitere Informationsveranstaltungen und Vorbereitungstreffen geben.

Zuvor findet jedoch vom 01. – 04. Juli in Istanbul das Europäische Sozialforum statt, auf dem es unter anderem ein Jugendpanel geben wird. Daher laden wir alle Jugendgruppen, -verbände, -kollektive und Einzelpersonen herzlich ein nach Istanbul zu kommen und das Panel für einen ersten Austausch und eine perspektivische Vernetzung zu nutzen.

Neue Termine Infoveranstaltungen

Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, mussten die angekündigten Infoveranstaltungen auf Grund von Visaschwierigkeiten leider verschoben werden.


Hier sind nun die neuen Termine:

Frankfurt Mo, 31.5. 18.30 Uhr
Mesopot.- Kulturzentrum, Gewinnstr. 28, 60388 Frankfurt am Main

Köln Di, 01.06. 18.30 Uhr
Mala Kurda, Zehnstr. 7/11, 51065 Köln

Duisburg Mi, 02.06. 18.00 Uhr
Kurdistan Solidaritätszentrum e.V. ,Kaiser-Willhem Str. 268, 47169 Duisburg

Hannover Do, 03.06 19.00 Uhr
Kurdistan Volkshaus , Nikolai Str. 23, 30169 Hannover

Hamburg Fr, 04.06 18.30 Uhr
Kurd-dt. Kulturzentrum, Steindamm 62 , 20099 Hamburg

Bremen Sa, 05.06 15.00 Uhr
Ort: Birati e.V , An der Weide 27-29 , 28195 Bremen

Dortmund So, 06.06 18.30 Uhr
Dt.-Kurd. Kulturverein, Rheinische Str. 78/80, 44137 Dortmund

Berlin Mo, 07.07 19.00 Uhr
Komel e.V., Friedrichstr. 246, 10969 Berlin

Referent_innen aus Kurdistan und Deutschland berichten über die aktuelle Situation in Kurdistan, stellen die kurdische Jugendbewegung und informieren über unsere Vernetzung auf dem internationalen Jugendfestival 2010 und dem revolutionären Jugendcamp 2011. Außerdem gibt es erstes Mobilisierungsmaterial.
Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Auf nach Kurdistan!

Informationsveranstaltung zum internationalen Jugendfestival 2010 und zum Jugendcamp 2011 in Amed.

Vom 26.September bis 2.Oktober fand in Amed (Diyarbakir) – Kurdistan, das erste Mesopotamische Sozialforum (MSF) und das internationale Amed-Camp statt. Über 1000 AktivistInnen aus Kurdistan, der Westtürkei, Europa und dem Nahen Osten kamen dort zusammen, um sich besser kennen zu lernen, über ihre jeweiligen Aktivitäten auszutauschen und gemeinsam Perspektiven zu (mehr…)

Erklärung der revolutionären Jugend auf dem 1.Mespopotamischen Sozialforum

Erklärung der revolutionären Jugend auf dem 1. Mesopotamischen Sozialforum:

In Bezug auf die Weltbevölkerung spielt die Jugend eine wichtige Rolle. Wir haben eine gemeinsame Identität und in Folge dessen eine gemeinsame Verantwortung, die uns verbindet. In allen kapitalistischen Ländern sind wir mit Repression konfrontiert, sobald wir politisch aktiv sind und versuchen uns daran zu beteiligen, die Gesellschaft in der wir leben zu verändern. Zudem zielen kapitalistische Systeme in erster Linie darauf ab, uns davon abzuhalten ein politisches Bewusstsein zu entwickeln. Sie versuchen uns auf unterschiedliche Arten zu assimilieren, die auch von den regionalen Systemen abhängig sind. Besonders in institutionalisierten Kontexten, wie Schulen, Universitäten, Familien usw. werden Jugendliche zum Objekt gemacht.

Das herrschende System versucht uns politisch und sozial zu hörigen Staatsbürgern zu formen, die den (mehr…)

Roj Bas!

Mobilisierungs Plakat

Hier werden in kürze Informationen über das internationale Jugendfestival vom 16-22.September 2010 und über das globale Jugendcamp im Sommer 2011 in Amed / Nordkurdistan zu finden sein.




kostenloser Counter